Burg Budatínsky SK-41 : 

Die Burg wurde ursprünglich als Schutzburg im 13. Jhr. gebaut. Sie liegt auf dem Zusammenlauf der Flüsse Váh und Kysuca. Eine der Expositionen ist von Werken der Drahtbindung - einem slowakischen Phänomen.

Budatínsky hrad VERZE 1

Empfohlener Preis: 15 Kč / 0.6 €

Budatínsky hrad VERZE 2

Empfohlener Preis: 15 Kč / 0.6 €

Kategorien :Burgen, Festungen, Befestigungsanlagen ( H )
Region :Stražower Gebirge und Kleine Fatra ( SMF )
Verwaltungsgliederung :Okres Žilina / Žilinský kraj / Slowakei
GPS : 49°14'13"N, 18°44'5"E
m ü. NHN : 350 m
Foto : archiv Považské múzem Žilina
Telefon : +421 (0) 41 522 15 10
WWW : www.pmza.sk
SlovenskyBudatínsky hradPôvodne postavený ako strážny hrad v 13. stor., ležiaci na sútoku riek Váh a Kysuca
ČeskyBudatínský hradPůvodně strážní hrad ze 13. století, postaven na soutoku řek Váh a Kysuca. Jednou z expozic je drátenictví – slovenský fenomén.
DeutschBurg BudatínskyDie Burg wurde ursprünglich als Schutzburg im 13. Jhr. gebaut. Sie liegt auf dem Zusammenlauf der Flüsse Váh und Kysuca. Eine der Expositionen ist von Werken der Drahtbindung - einem slowakischen Phänomen.
EnglishBudatín CastleOriginally built as a sentry castle in the 13th century, located at the confluence of the Váh and Kysuca rivers. One of the exhibitions displays the tinker's craft - a Slovak phenomenon.
MagyarBudatin váraVédővár a 13. századból. Vág és Kiszuca folyók egybefolyásánál áll.